Weshalb eine Chronik?

Warum lassen Unternehmensinhaber eine Firmenchronik schreiben? Eine Antwort lautet: weil sie die Firmenhistorie auf Papier festhalten wollen. Oder in digitaler Form. Es gibt aber noch eine Reihe weiterer Gründe, die für das Schreiben einer Unternehmenschronik sprechen. Hier eine Übersicht, die deutlich macht: Eine Firmenchronik schreiben zu lassen, lohnt sich in vielfacher Hinsicht!

Fakten sichern

Von der Gründung bis heute – je länger ein Unternehmen existiert, desto mehr Ereignisse prägen es. Es durchläuft Veränderungsprozesse. Generationenwechsel bei der Inhaberfamilie, Ein- oder Austritt von Gesellschaftern, Betriebsvergrößerungen, Standortwechsel, Ausweitung der Produktpalette, Erfindungen, technische Entwicklungen, neue Produktionsabläufe – was geschah wann und wer trug die Verantwortung? Wer diese und weitere Fakten nicht rechtzeitig zu Papier bringt, geht das Risiko ein, die Firmenchronologie eines Tages nicht mehr rekonstruieren zu können – weil alte Akten vernichtet und ehemalige Inhaber-Generationen verstorben sind. Nur wer rechtzeitig alle Daten recherchiert und in Form einer Firmenchronik festhält, kann diese an nachfolgende Inhaber-Generationen weiterreichen.

Erinnerungen bewahren

Ein Betrieb lebt durch die Menschen, die in ihm wirken. Sie sind es, die den Großteil der Arbeit verrichten. Sie erfinden neue Produkte. Sie treffen unternehmerische Entscheidungen. Sie sind es aber auch, die das betriebliche Geschehen mit all ihren Sinnen wahrnehmen und in ihrem Gedächtnis bewahren. Wer lange Zeit ein Unternehmen geführt oder als Angestellter in ihm gearbeitet hat, kann deshalb viel erzählen – detailreich und voller Emotionen. Wäre es nicht schade, wenn all diese persönlichen Erinnerungen mit dem Tod der Personen für immer verlorengingen? Es gilt deshalb, diese Zeitzeugen rechtzeitig zu interviewen und ihre Geschichten in einer Firmenchronik zu Papier zu bringen. Nur so lassen sich ihre Erinnerungen dauerhaft bewahren.

Zugehörigkeitsgefühl & Teamgeist stärken

„Wie eine große Familie!“ Mitarbeiter, die so über „ihr“ Unternehmen sprechen, sehen sich als fester Teil dessen und kommen gern zum Dienst. Für sie ist Arbeit mehr als nur Geldverdienen. Sie fühlen sich hier zuhause, sie betrachten Unternehmensführung und Team als fest zusammenhaltende, sympathische Gemeinschaft. Firmen-DNA und persönliche DNA sind zu einer Einheit verschmolzen. Unternehmensinhaber können sich sicher sein: Solche Mitarbeiter lassen ihre Chefs niemals im Stich. Eine Firmenchronik unterstreicht und verstärkt dieses Zusammengehörigkeitsgefühl. Die Unternehmenschronik ehrt Mitarbeiter, hebt deren Stärken hervor, betont deren Leistungen. Bekommen Mitarbeiter ein persönliches Exemplar der Firmenchronik ausgehändigt, erhält dieses im heimischen Buchregal einen besonderen Platz. Kommt Besuch ins Haus, heißt es: „Schau mal: In diesem großartigen Unternehmen arbeite ich!“

Wissen vermitteln

Wer ein Produkt kauft, möchte wissen, wie dieses entsteht. Wer eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hätte zu dieser gern Hintergrund-Informationen. Manche Firmen bieten Werksführungen oder Info-Abende an. Doch nicht überall ist so etwas möglich – sei es, weil Sicherheitsaspekte dagegen sprechen oder weil die Personalstärke nicht ausreicht. Eine Firmenchronik, die Produktionsweisen schildert oder Background-Infos enthält, vermittelt Kunden all dieses Wissen auf einfache, effektive Weise. Auch Pressevertreter bekommen durch eine Firmenchronik sämtliches Wissen an die Hand, das sie für ihre Berichterstattung benötigen – indem sie alles gedruckt vor sich liegen haben, minimiert sich das Risiko, dass sie Fehlerhaftes über Ihr Unternehmen schreiben.

Transparenz schaffen

Je transparenter ein Unternehmen sich gibt, desto stärker vertrauen seine Kunden ihm. Eine detailreiche Unternehmenschronik stellt den Betrieb von allen Seiten dar. Die Firmenchronik gewährt tiefen Einblick und beantwortet Fragen, bevor diese aufkommen – damit der Kunde bestens Bescheid weiß!

Kundenbindung

Zufriedene Kunden kommen gern wieder, das gilt erst recht, wenn sie sich besonders wertgeschätzt fühlen. Ein Ausdruck der Wertschätzung ist es, wenn Unternehmensvertreter guten Kunden ein persönliches Exemplar der Firmenchronik schenken. Der Kunde erfährt auf diese Weise viel über den Betrieb, er erhält Insider-Wissen und fühlt sich deshalb mittendrin statt nur dabei. Hier gilt: Kunden-DNA und Firmen-DNA verschmelzen – eine größere Form der Kundenbindung gibt es nicht!

Imagepflege

Positive Unternehmens-Aspekte werden in einer Firmenchronik besonders hervorgehoben. Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, ein eigener Betriebskindergarten, Integration von sozial oder gesundheitlich beeinträchtigten Menschen, moderne und ökologische Produktionsweisen, Zertifizierungen, Warentest-Siege, Nachhaltigkeit – Bestes wird bestens betont. Auf diese Weise pflegt ein Unternehmen sein positives Image, trägt es weiter nach außen und bestärkt Kunden darin, dass es sich auch künftig lohnt, hier und nicht anderswo Kunde zu sein! Ähnlich verhält es sich, was potenzielle Neukunden betrifft: Wer ein Unternehmen schon im Vorwege mit einem positiven Image verbindet, kommt gern zu diesem, kauft dessen Produkte oder nimmt dessen Dienstleistungen in Anspruch!

Ich bin Ihr Ansprechpartner

Eine Firmenchronik schreiben zu lassen, lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Für das Schreiben Ihrer Firmenchronik bin ich der richtige Ansprechpartner: Als Journalist, Autor und Texter weiß ich, worauf es bei der Recherche und beim Fragen ankommt und wie ich beim Schreiben vorzugehen habe!

Rufen Sie mich an unter Telefon (0175) 528 42 61 oder mailen Sie mir via Kontaktformular und lassen Sie sich unverbindlich informieren!